Finnentest

Am 01.06.2019 hielten wir den Finnentest im Feuerwehrhaus ab.

Der Finnentest ist eine Möglichkeit seine jährliche Atemschutztauglichkeitsprüfung zu absolvieren.

Dabei sind fünf Stationen zu bewältigen:

  • Gehen mit und ohne Kanistern
  • Stiegen steigen
  • Bewegen eines liegenden LKW-Reifens mittels Hämmern
  • Unterkriechen – Übersteigen von Hindernissen
  • C-Druckschlauch einfach rollen

Alle angetretenen Teilnehmer konnten den Test erfolgreich abschließen.

Schadstoffübung

Am 10.Mai fand eine Schadstoffübung, die von ASB Thomas Manninger und OLM Gerhald Holzapfel ausgearbeitet wurde, statt.

Aufgrund des in Bau befindlichen HLF3, folglich wurden einige Gerätschaften schon im neuem Fahrzeug verbaut, wurde bei der Übung improvisiert.

Übungsannahme war ein Schadstofftank der ein Leck hatte. Eine Person befand sich noch im Gefahrenbereich und musste vom Atemschutztrupp mittels Crash-Bergung gerettet werden.

Neue Atemschutzgeräteträger

Am 16. und 17.03 fand in der Volksschule Markt Piesting der Kurs zum Atemschutzgeräteträger statt.

Am 1. Tag wurde von den Lehrbeauftragten Einsatzvoraussetzungen, Gerätekunde und Einsatzgrundsätze in Theorie vorgetragen. Im Praxisteil am Nachmittag wurde der Umgang mit den Atemschutzgeräten vertieft.

Am 2. Tag folgte noch eine theoretische Unterrichtseinheit: Atemschutztrupp im Innenangriff. Danach wurden die Stationen richtiges Öffnen einer Brandraumtür, Suchtechniken-Personensuche, Fortbewegungsarten sowie Rettungsgriffe und das Überwinden von Hindernissen in der Übungsstrecke geübt.

Von der FF Hochwolkersdorf absolvierten FM Nina Kabelik, FM Lena Rath und FM Laura Steiner erfolgreich das Modul.

Technische Schulung

Die Schulung am 01.03. hatte als Schwerpunkt das Thema den technischen Einsatz.

HLM Patrick Korzil und OLM Stefan Fürst brachten dabei im Stationsbetrieb die Handhabung und Theorie zu technischen Geräten näher.

Im Anschluss an den ersten Teil erfolgte eine kurze Schulung zum Thema Befehlsschema durch HLM Karl Seidl.

Schadstoffschulung

Am 15.02 fand die alljährliche Schadstoffschulung statt. ASB Schadstoff, Thomas Manninger schulte dabei detailreich die Gerätschaften die für den Schadstoffeinsatz benötigt werden.

Im Anschluss an den Theorieteil folgte ein Praxisteil in dem das Mehrgasmessgerät, der Schutzstufe 2 Schutzanzug und andere Schadstoffausrüstungen ausprobiert wurden.

Winterschulung

Am 25.01. hatten wir eine Winterschulung zum Thema Brandschutzplänen mit anschließenden Planspiel.

Nach einer kurzen Vorstellung von Brandschutzplänen mit beispielen aus Hochwolkersdorf durch OLM Franz Gruber, folgte das Planspiel unter Leitung von ASM Michael Steiner.

Abschluss Truppmann

Nach intensiver Vorbereitung stellten sich unsere jüngsten aktiven Mitglieder dem Abschlussmodul Truppmann in Haderswörth.

Dieses Abschlussmodul besteht aus einer theoretischen und vier praktischen Stationen.

Sebastian Kindl, Benjamin Kögler, Dominik Neubauer und Moritz Prenner waren darauf gut vorbereitet und konnten das Modul erfolgreich abschließen.

Wir gratulieren und bedanken uns bei unserem Ausbilder BM Christoph Thurner und HLM Karl Seidl für die gelungen Vorbereitung.

Waldbrandübung in der Rosalia

Am 15.09. fand eine großangelegte Waldbrandübung in der Rosalia statt.

Die FF Neustift an der Rosalia organisierte die Waldbrandübung im Waldgebiet der Domäne Esterhazy. Unter den 250 Einsatzkräften (33 Fahrzeuge, 3 Hubschrauber) befand sich auch eine Besatzung der FF Hochwolkersdorf.

Bei der Übung wurde auch das Zusammenspiel der umliegenden Feuerwehren (auch Bundesländerübergreifend) und anderer Einsatzorganisationen (Rotes Kreuz, Polizei, BMI) geübt und gefestigt.