Sturmschaden

Am Nachmittag des 12.02.2019 wurden wir zu einem Sturmschaden auf der Hollerbergstraße alarmiert.

Den starken Winden konnten einige Bäume im nahegelegenen Waldgebiet nicht mehr standhalten.

Da die Bäume in einen schlecht einsehbaren Abschnitt der Hollerbergstraße ragten, mussten die störenden Baumteile schnellstmöglich entfernt werden.

Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Brandeinsatz

Am 21.01.2019 wurden wir zu einem Brandverdacht (B1) in die Dorfstraße gerufen. Es stellte sich heraus, dass der Pelletspeicher in den Kellerräumlichkeiten in Brand geraten ist. Beim Erstangriff mit schwerem Atemschutz konnte der Brand lokalisiert und Erstmaßnamen eingeleitet werden. Des Weiteren wurde der Vorratsspeicher ausgeräumt und gekühlt. Zur Unterstützung war die Freiwillige Feuerwehr Wiesmath mit Tankwagen und Atemluftkompressor zusätzlich vor Ort und stellte einen Rettungstrupp. Nach rund 2 Stunden konnte „Brand aus“ gegeben werden.

Sturmeinsatz

Am 24.09 wurden wir um 4h Früh zu einem Sturmeinsatz alarmiert. Durch den Sturm in der Nacht stürzte ein Baum quer über die LH 148.

Unsere Rüstbesatzung beseitigte den Baum und säuberte die Straße. Nach einer Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Technischer Einsatz

Am 14.09. wurden wir zu einem technischen Einsatz alarmiert.

Aufgrund der stärkeren Regenfälle drang im Gemeindehaus in der Dorfstraße Wasser durch die Decke ein. Da der Dachstuhl sich gerade in der Sanierung befindet konnte über das Gerüst schnell die betroffene Stelle provisorisch abgedeckt werden.

Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Technischer Einsatz

Am 22.07 wurden wir zu einem technischen Einsatz auf der LH148 alarmiert.

Richtung Schwarzenbach kam ein Lenker aus unbekannter Ursache von der Straße ab und fuhr gegen die angrenzende Waldböschung.

Dabei wurden die Airbags des Fahrzeuges ausgelöst und die Insaßen unbestimmten Grades verletzt. Der Lenker wurde mit dem Christophorus ins Krankenhaus geflogen.

Wir sicherten das Fahrzeug, assistierten der Rettung und stellten im Anschluss das Fahrzeug nahe der Unfallstelle ab und reinigten die Unfallstelle.

Unwettereinsätze

Am 12. und 13. Juni wurden wir zu Assistenzeinsätzen in die Oberschlatten (Bromberg) alarmiert.

Die schweren Unwetter richteten dabei zahlreiche Schäden an. Wir halfen unseren Kameradinnen und Kameraden aus dem Nachbarort dabei bei Absicherung, Auspumparbeiten und vor allem Aufräumarbeiten.

Fahrzeugbergung – LH148

Am 03.06. wurden wir zu einem technischen Einsatz auf der LH 148 alarmiert.

Aus unbekannter Ursache kam ein Fahrzeug von der Straße ab und prallte gegen die angrenzende Waldböschung.

Wir sicherten die Unfallstelle ab und brachten das Fahrzeug aus dem Gefahrenbereich. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Brandeinsatz in Dreibuchen

In den frühen Morgenstunden des 28.04 wurden wir zu einem B3 Scheunen- od. Schuppenbrand in Bromberg (Ortsteil Dreibuchen) alarmiert.

Aus unbekannter Ursache fing ein Bagger nahe einer Schneune zum Brennen an.

Durch das schnelle Eingreifen der Tankbesatzung der FF Hochwolkersdorf konnte eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden.

Zusätzlich alarmiert waren die Feuerwehren Bromberg, Oberschlatten, Schlag, Thernberg und Wiesmath.

Technischer Einsatz

In den frühen Morgenstunden des 11.03. wurden wir zu einem technischen Einsatz auf der LH 148 alaramiert.

Dabei kam ein Fahrzeug von der Straße ab und stürzte in den angrenzenden Wald.

Mittels Seilwinde wurde das Fahrzeug geborgen und nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.