Verkehrsunfall im Kuhwald

Zu einen Verkehrsunfall wurde die FF Hochwolkersdorf am Freitag, den 27 Jänner 2023 um 14:37 Uhr alarmiert.  Die Unfallstelle wurde bereits durch die Polizei abgesichert. Beide PKW mussten von der Unfallstelle weggeschleppt werden und wurden an einer sicheren Stelle abgestellt. Danke an die Polizei Wiesmath, für die gute Zusammenarbeit. Nach 1,5 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

T1 PKW Bergung

T1 PKW Bergung lautete die Alarmierung am Dienstag, den 24. Jänner 2023 um 10:03 Uhr. Am Einsatzort angekommen, wurde festgestellt, dass ein Kleinbus von der Fahrbahn rutschte. Er wurde mittels Seilwinde zurück auf die Straße gezogen, wo er dann seine Fahrt weiter fortsetzen konnte. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

 

PKW Bergung

Am Mittwoch, den 07. Dezember 2022 wurde die Feuerwehr um 14:42 Uhr zu einer PKW Bergung gerufen. Der PKW wurde mittels Umlenkrolle zurückgezogen und anschließend auf einer sicheren Stelle abgestellt. Der Besitzer konnte seine Fahrt fortsetzen. Nach 30 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

LKW Bergung

Am Freitag, den 02. Dezember 2022 wurden wir um 11:49 Uhr zu einer LKW Bergung gerufen. Am Einsatzort angekommen wurde festgestellt, dass ein LKW bei einer Baustelle wenden wollte, aber wetterbedingt neben der Fahrbahn stecken blieb. Der LKW wurde mittels Seilwinde vom Gefahrenbereich gezogen, auf die Hauptstraße begleitet und an einem sicheren Ort abgestellt. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. 

Brandeinsatz B2

Am Freitag, den 25. November 2022 wurde die Feuerwehr um 01:02 Uhr mittels Sirenenalarm zu einen Küchenbrand B2 im Ortsgebiet gerufen. Zum Glück konnten sich die Bewohner des Hauses bereits selbstständig aus dem Haus befreien. Mittels Atemschutz wurde zum Brandherd vorgedrungen und schnell unter Kontrolle gebracht. Nach 1,5 Stunden wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. Die Freiwillige Feuerwehr Hochwolkersdorf stand mit 3 Fahrzeuge und 13 Mann im Einsatz.
Danke an die Freiwillige Feuerwehr Wiesmath, die mit 2 Fahrzeuge und 12 Mann uns beim Brandeinsatz unterstützen, sowie auch der Polizei Wiesmath und den Rettungskräften für den raschen Einsatz.
 

Fahrzeugbergung

Am 15. September 2022 um 15:44 Uhr wurde die FF Hochwolkersdorf zu einer Fahrzeugbergung auf der L148 im Kuhwald alarmiert. Ein PKW kam von der Fahrbahn ab, und kollidierte mit einen Baum. Der Fahrer war zum Glück nicht verletzt. Der PKW wurde mittels Seilwinde von der Unfallstelle herausgezogen und an einen sicheren Ort abgestellt. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. 

T1 Motorradbergung

Zu einer Motorradbergung wurden wir am Freitag, den 29 Juli 2022 um 12:24 Uhr alarmiert. Am Unfallort angekommen, wurde die Person bereits von der Rettung bestens versorgt. Nach Freigabe der Polizei haben wir das Quad vom Feld geborgen und an einen sicheren Ort abgestellt. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. 

 

Flurbrand

Am 22. Juli 2022 wurden wir um 12:58 Uhr zu einem Flurbrand gerufen. Bei der Zufahrt wurde festgestellt, dass ein Getreidefeld brennt, und wir mussten die Alarmstufe von B2 auf B3 erhöhen. Sofort wurde eine Relaisleitung zum Brand gelegt, und die Tanklöschfahrzeuge haben direkt zu löschen begonnen. Durch die schnelle Hilfe der Freiwilligen Feuerwehren Bromberg, Wiesmath, Schwarzenbach und den Landwirten, die Brandschleusen mit dem Grubber gezogen haben, konnte der Brand schnell eingedämmt werden. Danach wurden alle eingesetzten Geräte und Schläuche mittels Traktor zum Feuerwehrhaus gebracht, und gemeinsam alles gereinigt.

Besten Dank für die rasche Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Bromberg, Wiesmath, Schwarzenbach und den Landwirten. Insgesamt sind 47 Kameradinnen und Kameraden zum Einsatz ausgerückt.

Kleinbrand

Am 20. Juli 2022 wurden wir um 19:04 Uhr zu einen Kleinbrand alarmiert. Bei der Anfahrt wurde bereits eine Rauchsäule wahrgenommen. Am Einsatzort angekommen, wurde festgestellt, dass es sich um einen Brand von einen Misthaufen handelt. Das Landwirtschaftliche Gebäude wurde bereits mittels Gartenschlauch vom Besitzer gesichert. Da der Misthaufen bereits im Vollbrand stand, wurde der Tank Wiesmath nachalarmiert. Gleichzeitig wurde eine Relaisleitung zum Brandherd gelegt. Mittels eines Hoftrucks wurde der Misthaufen auseinandergebracht, somit konnten alle Glutnester gelöscht werden. Nach rund einer Stunde  konnte Brandaus gegeben werden.

 

Danke an die FF Wiesmath, für die rasche Unterstützung.

 

 

 

 

Verkehrsunfall auf der L148

Zu einen Verkehrsunfall ist es am 01.Juli 2022 auf der L148 im Bereich der Alm gekommen. Ein Motorrad ist mit einem PKW zusammengestoßen, wobei der Motorradfahrer verletzt wurde. Er wurde vom SMD Aspang versorgt. Wir haben die Unfallstelle abgesichert und ausgeronnenes Betriebsmittel gebunden. Nach Freigabe der Polizei wurden die Fahrzeuge auf einer gesicherten Stellfläche abgestellt und die Fahrbahn gesäubert. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.